Suche

Print

Thessalia

Posted in Uncategorised


Thessalia  (Gebiet)


http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/d0/Periferia_Thessalias.png/566px-Periferia_Thessalias.png?uselang=de

ΘΕΣΣΑΛΙΑ

Info und Videos zu den Tänzen

 

1. Berati Skorpio                                                                                              

Berati (Skorpio = Frei, Syngathistos), Thessalias
Ein charakteristischer Tanz im 7/8 Rhythmus aus Westmazedonien und Thessalien.
Der Name Berati verweist auf die jetzt in Südalbanien befindliche Stadt Berat, das während der byzantinischen Zeit ein wichtiges und berühmtes Kastell war. Das könnte bedeuten, dass der Tanz aus dieser Region oder Stadt stammt. Da aber viele verschiedene Tänze mit unterschiedlichen Takten und Tanzmotiven den Namen Berati tragen, alle aber insgesamt langsam und würdevoll getanzt werden, nimmt man an, dass der Name Berati sich auf die Musik und den Tanzstil bezieht.
Er wird von Männern und Frauen getanzt, entweder frei im Raum oder gegenüber. Der Tanz ist nicht an ein bestimmtes Fest oder Datum gebunden, sondern wird bei jeder Gelegenheit getanzt. Oft beginnen die Feste in den oben genannten Gebieten mit dem Berati.

(Auszüge aus der Enzyklopädie für griechischen Tanz von Raftis)
Aravantinos, 1862, Diese Tänze tragen den Namen Berati weil sie im Bereich der Präfektur Berati oft getanzt werden.

Kavakopoulos (Musikologe),1976, In Mazedonien bezeichnet man den 8/4 Rhythmus nach dem Motto 3-2-3 oder den 7/4 nach 2-2-3 als Syngatskos. In Ipirus nennt man das Berati.

Magutis, 1975: Weil immer sehr viele Leute im Zimmer anwesend waren und nicht sehr viel Platz war, haben immer zwei Leute gegenüberstehend getanzt. In diesem engen Raum kam es nicht auf die Bewegung an sondern auf die würdevolle Haltung. Am Anfang war der Tanz langsam (vari = schwer). Wenn die Tänzer in Stimmung gekommen waren, wurde der Tanz schneller (lianos = leicht, dünn).

 

   

  

 

 

Kangeli (Καγκέλι)

 Tanz aus Thessalien und Ost-Rumelien. Despina Mazaraki schreibt in ihrem Buch „Die volkstümliche Klarino in Griechenland", dass er auch Sirtokalamatianos genannt wird. Merkmal dieses Sirtokalamatianos ist, dass er im 7/8-Takt beginnt und im 2/4-Takt endet. D. h. der Kangeli beginnt im Rhythmus des Kalamatianos (langsames Tempo) und wenn der 2/4-Takt erscheint, wird er mit einem schnelleren Rhythmus gespielt.
Es ist ein Tanz, den hauptsächlich die Bauern und die Hirten tanzen. Entsprechend der Regionen, in denen er getanzt wird, gibt es kleine Variationen hauptsächlich beim Kreuzen rechts - links.
 
 
  

 

Pera ston pera Machala                                                                                       

 Thessalischer Tanz, der hauptsächlich in der Region von Kardhitsa getanzt wird. Wie bei den meisten thessalischen Tänze sind auch hier langsame und prachtvolle Schritte charakteristisch. Er ist vor allem ein Frauentanz, der von der Braut zum Abschied vor ihrem Haus vor der Trauung getanzt wird.
Er wird als einer der ältesten Tänze angesehen und auch heute noch bei jeder Hochzeit, hauptsächlich in den Dörfern, getanzt.
   
  

 

Synyfades (Συννυφάδε)

 
 
 
  

 

 

Kali Gitonissa (Καλή γειτόνισσα)                                                                                  

 
 
 
  

 

6. Tanz  (Griechisch)                                                                                          

 
   
  

 

7. Tanz  (Griechisch)                                                                                                

 
   
  

 

8. Tanz  (Griechisch)                                                                                                 

 
   
  

 

9. Tanz  (Griechisch)                                                                                                 

 
   
  

 

10. Tanz  (Griechisch)                                                                                                 

 
   
  

 

11. Tanz  (Griechisch)                                                                                                 

 
   
  

 

12. Tanz  (Griechisch)                                                                                                 

 
   
  

 

13. Tanz  (Griechisch)                                                                                                

 
   
  

 

14. Tanz  (Griechisch)                                                                                                 

 
   
  

 

15. Tanz  (Griechisch)                                                                                                 

 
   
  

 

16. Tanz  (Griechisch)                                                                                                

 
   
  

 

17. Tanz  (Griechisch)                                                                                                

 
   
  

 

18. Tanz  (Griechisch)                                                                                                 

 
   
  

 

19. Tanz  (Griechisch)                                                                                                 

   
   
   

 

20. Tanz  (Griechisch)                                                                                                 

   
   
   

 

21. Tanz  (Griechisch)                                                                                                 

   
   
   

 

22. Tanz  (Griechisch)                                                                                                 

   
   
   

 

23. Tanz  (Griechisch)                                                                                                 

   
   
   

 

24. Tanz  (Griechisch)                                                                                                 

   
   
   

 

25. Tanz  (Griechisch)                                                                                                 

   
   
   

 

26. Tanz  (Griechisch)                                                                                                 

   
   
   

 

27. Tanz  (Griechisch)